Familienurlaub

Feiertage wirken sich mehr auf das Glück der Kinder aus als auf Spielzeug

Feiertage wirken sich mehr auf das Glück der Kinder aus als auf Spielzeug



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Feiertage, dieser ersehnte Moment, der niemals zu kommen scheint. Wir zählen die Monate, Tage und Stunden, um die Tage der Trennung zu genießen, in denen wir den Alltag aufgeben. Dies sind Tage, an denen wir verschiedene Dinge tun, das Haus verlassen, den Strand, die Berge, den Pool oder sogar die Stadt genießen. Dieses Gefühl der Freiheit und des Wohlbefindens erfahren nicht nur Erwachsene, Kinder sind auch im Urlaub glücklich.

So sehr, dass eine aktuelle Studie dies behauptet Ferien haben einen viel größeren Einfluss auf das Glück der Kinder und sogar in ihrem Wohlbefinden als Spielzeug.

Im Journal of Commercial Research veröffentlichte Forschungsergebnisse besagen, dass Feiertage haben einen tieferen Einfluss auf Kinder als materielle Geschenke wie Spielzeug oder andere Launen. Sie erzeugen bei Kindern ein intensiveres und nachhaltigeres Gefühl von Glück und Wohlbefinden. Und es ist so, dass Ausflüge, Kurzurlaube oder Ferien nicht nur Spaß machen, sondern auch für das emotionale Wachstum von Kindern wichtig sind.

Laut dieser Studie erhalten Kinder, die Urlaub machen können, sei es für einen langen Zeitraum, ein langes Wochenende oder ein Wochenende, wenn sie zur Schule zurückkehren, bessere Noten in Lesen und Mathematik als Kinder, die nicht reisen.

Darüber hinaus erklärt der Bericht, dass die positiven Auswirkungen, die sie auf das Kind haben, nicht nur augenblicklich sind, sondern auch langfristig, da sie positive und dauerhafte Erinnerungen erzeugen. So sehr, dass eine in Großbritannien durchgeführte Umfrage dies ergab Eine große Mehrheit der Menschen wählte Familienurlaub als ihre liebste Kindheitserinnerung.

Wenn wir in den Urlaub fahren oder ein paar Tage von unserem Wohnort weg fliehen, entdecken Kinder neue Orte und Aktivitäten. Das hilft dabei Teile des Gehirns entwickeln und stimulieren, vom Stressmanagement bis zur Lernfähigkeit.

Urlaub ist viel mehr als der Moment, in dem wir im Pool baden, eine Route durch die Berge machen oder ein Wochenende auf dem Land genießen. sind vor und sind nach e wirken sich sehr positiv auf das Kind aus:

- Sie fördern die Bindung in der Familie
Bevor die Feiertage ankommen, müssen Sie sie planen: Wählen Sie den Ort, sehen Sie Bilder, wohin wir gehen werden, oder planen Sie Aktivitäten, die wir durchführen können.

Wir können sogar Gedichte oder Geschichten lesen, die über den Sommer sprechen, die Geschichte des Ortes untersuchen, an den wir gehen werden, über den Koffer und alles nachdenken, was wir mitnehmen werden ... Wir werden die Ferien genießen, lange bevor wir uns auf den Weg machen Auto oder Flugzeug zu gehen.

- Kinder können lernen, Geld zu sparen
Nicht jeder kann einen Urlaub außerhalb der Heimat genießen. Die Familienwirtschaft bedeutet, dass viele Familien in Jahren nicht ein paar Tage frei haben können, aber diejenigen, die ein Einkommen haben, das diese Tage erlaubt, können Kindern beibringen, die Wirtschaft so zu planen, dass sie diese Ferien durchführen können.

Sie können ein Sparschwein haben, in dem die Familie das ganze Jahr über Beiträge leisten kann, zum Beispiel: "Anstatt dieses Geld für Eis auszugeben, werden wir es im Urlaub ins Sparschwein legen".

- Sie haben einen großen Einfluss auf das Gedächtnis
Diese freien Tage sind Teil der Erinnerungen eines Menschen, sie dauern viel länger als die Tage, die wir draußen verbringen. Wir können regelmäßig mit den Kindern eine Übung machen, um uns an die Dinge zu erinnern, die wir getan haben, an die Orte, die wir besucht haben, oder an die lustige Anekdote, die uns passiert ist. Dies wird sie sehr glücklich machen, sowohl in dem Moment, in dem sie es leben, als auch in dem Moment, in dem sie sich daran erinnern.

Bestimmt, Wir können Kindern tausendundein Spielzeug kaufen, allen Launen nachgeben, die sie von uns verlangen, und sie dennoch nicht glücklich machen. Aber wir können alle zusammen ein paar Tage ausgehen und ein paar Tage voller Neuheiten genießen, um die familiäre Bindung zu entdecken, zu erforschen, zu genießen, zu stimulieren, kurz gesagt, um aus dem Alltag herauszukommen, und wir werden ein Gefühl des Wohlbefindens und des Glücks bei Kindern erreichen viel größer als all diese Spielsachen und Macken.

Wie wir bereits gesehen haben, sind Ferien für Kinder positiv und machen sie glücklicher. Sie stimmen jedoch sicherlich zu, dass es an diesen Ruhetagen auch sehr häufig vorkommt Erhöhen Sie Ärger, Kämpfe und familiäre Konflikte. Besonders in den Sommerferien, wenn wir mehr Tage hintereinander verbringen und nicht viel zu tun haben, kann es zu mehr Reibereien zwischen Familienmitgliedern kommen.

Obwohl wir uns heutzutage von der Arbeit trennen (und dadurch Stress reduzieren), gibt es andere Gründe, die uns nervös machen: Mahlzeiten planen, nach unterhaltsamen Aktivitäten suchen, Ausflüge planen, Kämpfe zwischen Geschwistern ... Was können wir tun? das Familienleben verbessern an diesen Urlaubstagen?

Der vom Ministerium für Familie und Soziales der Gemeinschaft Madrid (Spanien) erstellte Leitfaden „Lösung von Familienkonflikten“ gibt uns einige Ratschläge.

- Hören Sie unserer Familie zu. Um Probleme zu vermeiden, ist es oft so einfach, zuzuhören, was andere brauchen oder wollen. Und wenn dieses Zuhören aktiv und affektiv ist, viel besser.

- Sprechen Sie und sagen Sie, was wir fühlen. Wenn wir darüber sprechen, wie wir uns fühlen, und klar sagen, was wir wollen, können einige familiäre Konflikte vermieden werden.

- Zeigen Sie unseren Kindern klar und direkt was Was erwarten wir von ihnen?. Darüber hinaus dürfen wir nicht vergessen, dass unser Beispiel eine Quelle des Lernens ist (sowohl gut als auch schlecht).

- Vertraue und unterrichte Kinder selbst regulieren.

- Ruhe bewahren, ruhig bleiben wenn familiäre Konflikte auftreten. Wir können nicht vergessen, dass wir die Erwachsenen sind und wir müssen wissen, wie wir unsere Gelassenheit bewahren und nicht in das „Chaos“ der Kämpfe geraten.

- Bringen Sie unseren Kindern bei, mit Wut umzugehen. Wut, Zorn, Wut und Frustration sind Emotionen, mit denen Kinder umgehen müssen, und es ist unsere Aufgabe als Eltern, schon in jungen Jahren emotionale Bildung anzubieten.

Sehr schöne Ferien euch allen!

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Feiertage wirken sich mehr auf das Glück der Kinder aus als auf Spielzeug, in der Kategorie Familienurlaub vor Ort.


Video: Am Ende ist noch Platz für Glück 2017 Kinderpalliativ-Team (August 2022).