Schnuller

Tun und tun Sie nicht, um Ihr Kind davon abzuhalten, an seinem Daumen zu saugen

Tun und tun Sie nicht, um Ihr Kind davon abzuhalten, an seinem Daumen zu saugen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

'Ich weiß nicht, was ich tun soll! Sarah saugt an ihrem Daumen und ich habe alles getan, was sie mir geraten haben, aufzuhören, aber es macht mich verzweifelt! Er wird die ganze Zeit krank und ich denke, deshalb. Kommt Ihnen diese Situation bekannt vor? Vielleicht haben Sie es unter Ihren Freunden gehört oder leben es mit Ihrem Sohn. Lassen Sie mich erklären, was mit Ihrem Kleinen passiert, damit Sie dieses Problem lösen können, das so viel Sorge bereitet.Die Vor- und Nachteile, die Ihr Kind davon abhalten, an seinem Daumen zu saugen.

Babys haben bei der Geburt einen sogenannten Saugreflex. Dies ist ein normaler physiologischer Reflex, der auftritt, wenn sich das Kind im Bauch seiner Mutter befindet, und der dazu führt, dass er ständig saugen oder saugen möchte. Während er wächst, wird sein Körper entdeckt: untersucht sich selbst oder steckt Finger oder Zehen in den Mund. Es ist ein ganz normaler Prozess, der Teil der Entwicklung jedes Kindes ist.

Das Daumenlutschen, bekannt als Fingerlutschen oder Fingerlutschen, wird bis zum Alter von 2 bis 3 Jahren als normal angesehen. Was passiert jedoch, wenn das Daumenlutschen zur Gewohnheit wird?

Im Alter von 3 bis 4 Jahren ist es bereits notwendig Bestimmen Sie den Ursprung, an dem das Kind dies weiterhin tutin der Lage sein, mehreren Ursachen zu gehorchen:

- Weil sie Angst oder Furcht empfinden.

- Weil sie sich langweilen.

- Wiegen oder einschlafen.

- Als Trostmethode.

- Weil sie nervös sind.

- Wenn sie sie schelten.

Es ist ein Weg, auf dem sie sich selbst befriedigen müssen, und der einzige Weg, dies zu erreichen, besteht darin, die verfügbaren Ressourcen zu nutzen, um einem Gefühl entgegenzuwirken oder sich einer bestimmten Situation zu stellen.

Daumenlutschen Es ist eine der am schwierigsten auszurottenden Gewohnheiten, weil es Kindern Sicherheit gibt. Es gibt Fälle, in denen es spontan verlassen wird, aber es gibt bestimmte Fälle, in denen eingegriffen werden muss, um schwerwiegendere Folgen wie Infektionen der Atemwege und des Darms, Sprachprobleme oder Zahnfehlstellungen zu vermeiden.

Mütter wenden oft unangemessene und archaische Techniken an, um diese Gewohnheit auszurotten: Sie tragen würzige Gewürze auf, emaillieren Farbe, geben Essig, bedecken den Finger mit Klebstoff, kleben ein Pflaster darauf, binden die Finger, ziehen Handschuhe an ...

Unzählige Dinge, die nicht funktionieren, denn zuerst müssen Sie untersuchen, was die Ursache ist, die das Kind dazu bringt, an seinem Daumen zu saugen. Um dies zu tun, ist es zunächst wichtig zu bestimmen, wann es dies tut, mit welcher Situation es verbunden ist, und auf diese Weise die Ursache zu behandeln. Daher können folgende Ressourcen angewendet werden:

- Dich ablenken in dem Moment, in dem du deinen Daumen lutschst. Es kann spielen oder färben, das heißt, etwas tun, das Ihre Hand in diesem Moment beschäftigt und Sie dazu bringt, zu vergessen, dass Sie Ihren Finger in Ihren Mund stecken würden.

- Belohnen und verstärken Sie durch Aufkleber, eine Frucht oder etwas, das er mag.

- Wenn Sie vor dem Schlafengehen am Daumen lutschen, Gib ihm einen Plüsch, um ihn zu begleiten.

- Herausforderungen vorschlagen. Sie können einen Zeitplan mit den Wochentagen erstellen und ihn auf den Kühlschrank und in sein Zimmer kleben. Für jeden Tag, an dem er nicht am Daumen saugt, kleben Sie Aufkleber und belohnen Sie ihn am Ende der Woche.

Und eine andere, die Sie tun sollten oder die Sie eher nicht tun sollten, ist:

- Schimpfe nicht mit ihm.

- Demütige ihn nicht vor anderen Menschen, die Sie in Verlegenheit bringen.

- Schmiere unter keinen Umständen Dinge auf den Fingers oder verwenden Sie hausgemachte Methoden, die es nicht lösen, da es als Bestrafung angesehen wird und dies die Gewohnheit, die Sie beseitigen möchten, weiter verstärkt.

Sie müssen verstehen, dass es ein langer Prozess ist, der Zeit braucht, der nicht über Nacht beseitigt wird. Wenn Sie jedoch das oben Gesagte angewendet haben und kein Ergebnis erzielen, sollten Sie die Unterstützung von Fachleuten wie Logopäden oder Kinderpsychologen für erforderlich halten, um Techniken anzuwenden spezialisiert und beseitigen diesen Brauch.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Dos and Don'ts, um Ihr Kind daran zu hindern, an seinem Daumen zu saugen, in der Kategorie Schnuller vor Ort.


Video: Neue Steinbach Solarkugel Tipps u0026 Empfehlung (Dezember 2022).