Kinderhygiene

Hygienemaßnahmen zu Hause, wenn jemand in der Familie an Coronavirus leidet

Hygienemaßnahmen zu Hause, wenn jemand in der Familie an Coronavirus leidet


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wir wollen nicht, dass es uns passiert. Wir wollen nicht auf der Liste der Tausenden von Coronavirus-Infizierten in unserem Land stehen. Wir wollen es nicht für uns selbst oder für einen der Menschen, aus denen unsere Familieneinheit besteht: Partner, Kinder, Großeltern ... Wir können versuchen, es zu verhindern - Händewaschen ist grundlegend - aber wenn wir es bereits in unserem Körper haben, müssen wir es annehmen und Vor allem müssen wir diejenigen schützen, die bei uns leben. Dies sind die Hygienemaßnahmen, die zu befolgen sind, wenn jemand zu Hause mit Coronavirus infiziert ist.

Italien, Spanien, Frankreich und damit eine Reihe von Ländern, die die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um die Kurve der mit Coronaviren infizierten Personen zu stoppen. Politiker haben bereits gesprochen, Gesundheitspersonal arbeitet mit Leib und Seele daran, Leben zu retten, und die Bürger müssen zu Hause bleiben, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern.

Wenn wir nicht infiziert sind, distanziert uns die Tatsache, dass wir uns in Quarantäne befinden, immer mehr von einer Infektion. Was passiert mit diesen Menschen, die versehentlich mit Menschen zusammen waren, die das Virus tragen oder Symptome haben? Was können wir tun, wenn unsere Kinder oder ein anderes Familienmitglied, mit dem wir das gleiche Dach teilen, geben positiv bei der Diagnose von Coronavirus?

Die Person muss so weit wie möglich und so lange sie für sich selbst sorgt, in einem Raum mit nur einem Fenster bleiben und schlafen (um es lüften zu können) und ein Badezimmer haben. Es ist auch wichtig, dass Sie einen Mülleimer oder einen Mülleimer mit automatischem Deckel haben, damit Sie ihn mit Ihrem Fuß öffnen und so wenig Dinge wie möglich berühren können. In Bezug auf die Hygienemaßnahmen, die wir sofort ergreifen müssen, sollten sich diese auf drei Bereiche konzentrieren.

Das erste, was zu tun ist, ist zu bestimmen eine Person, die für die tägliche Reinigung verantwortlich ist des Hauses und das wird die folgenden Aufgaben haben:

- Lüften Sie jeden Raum mindestens fünf Minuten am Tag.

- Bevor Sie mit der Reinigung des Hauses beginnen, sollten Sie sich mit Handschuhen und einer Maske eindecken. Sie sind zum einmaligen Gebrauch bestimmt und sollten weggeworfen werden, nachdem sie für Ihre Mission verwendet wurden.

- Machen Sie eine Bleichlösung ohne Reinigungsmittel im Verhältnis 1:50.

- Verteilen Sie dieses Präparat auf den Oberflächen, auf denen Bakterien und Viren am wahrscheinlichsten sind: Tische, Türgriffe, Schlüssel, Wasserhähne, Toiletten, Telefone, Tastaturen, Tablets, Nachttische und alles Oberflächen, die Blut, Kot oder Körperflüssigkeiten enthalten können.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, auf den wir beim Waschen von Kleidung achten müssen. Dort müssen Sie auch spezielle Maßnahmen ergreifen, die bestehen aus:

- Teilen und mischen Sie die Kleidung des Patienten nicht vom Rest der Familie, dh stellen Sie eine Waschmaschine nur für ihre Sachen mit dem gleichen Reinigungsmittel wie immer auf.

- Vor dem Umgang mit Ihrer Kleidung (sie kann Viren enthalten) ist es wichtig, dass Sie Einweghandschuhe tragen.

- Um es von einem Ort zum anderen zu bewegen, legen Sie es in eine Tasche und vermeiden Sie den Kontakt mit Ihrem Körper.

- Lüften Sie unter keinen Umständen Ihre Kleidung. Es muss desinfiziert werden.

- Wählen Sie ein Waschprogramm mit einer Temperatur von 60-90ºC.

- Lassen Sie die Kleidung vollständig trocknen.

- Sie müssen ein Handtuch für den persönlichen Gebrauch haben.

Das Virus kann sich leicht in Küchenutensilien ausbreiten, daher ist es sehr wichtig, auch darin extreme Hygienemaßnahmen zu treffen.

- Jedes Familienmitglied muss sein eigenes Besteck und seine eigenen Gläser haben.

- Waschen Sie das Geschirr mit heißem Seifenwasser und vorzugsweise in der Spülmaschine mit einem Programm, das 60 ° C erreicht.

Und vergessen Sie nicht, Ihre Hände den ganzen Tag über mindestens 20 Sekunden lang gründlich mit Wasser und Seife zu waschen und ein Desinfektionsmittel zu verwenden, das zwischen 60 und 95% Alkohol enthält. Tun Sie dies vor dem Umgang mit Lebensmitteln, vor und nach dem Essen, nach dem Toilettengang und wenn Sie von der Straße kommen, weil Sie wegen etwas Dringenden ausgegangen sind, nach Niesen oder Husten und natürlich, wenn Sie einen kranken Patienten berühren.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Hygienemaßnahmen zu Hause, wenn jemand in der Familie an Coronavirus leidet, in der Kategorie Kinderhygiene vor Ort.


Video: Covid 911. Von Paul Schreyer (Dezember 2022).