Kinderschlaf

Wie ist der Schlaf bei Kindern von 8 Monaten bis 2 Jahren


Das Baby wächst und in Bezug auf den Schlaf ähneln seine Zyklen zunehmend denen eines Erwachsenen. Vergessen wir jedoch nicht, dass es noch ein Kind ist und sich in einem Stadium der Schlafreifung befindet, das ungefähr bis zum Ende anhält 6 Jahre. Zwischen 8 Monaten und 2 Jahren die Grundlagen Ihres Schlafmusters (Phasen, anatomische Strukturen, die es regulieren usw.) sind bereits erfasst, und wichtige Änderungen treten nur in der Anzahl der Stunden und beim nächtlichen Erwachen auf, die ebenfalls allmählich abnehmen.

Schlaf und Wachheit reagieren auf präzise und synchronisierte physiologische Mechanismen, und die Entwicklung des Schlafes geht Hand in Hand mit der Reifung des Individuums. Das „Es ist Zeit zu schlafen und das ist es“ trifft nicht zu. Denken Sie daran, dass jeder Einzelne sein eigenes Schlafmuster erstellt. Dies hängt also nicht von den Eltern ab, sondern von jedem Baby.

Mit 9 Monaten schlafen sie insgesamt zwischen 13 und 15 Stunden. In diesem Alter fast Alle Kinder schlafen die Nacht durch und benötigen tagsüber möglicherweise nur ein Nickerchenin der Regel nachmittags zwischen 1,5 und 3 Stunden, wodurch sich eine Nachtschlafzeit zwischen 10 und 12 Stunden festigt.

Aufgrund der normalen Wirkung des Schlafzyklus können sie weiterhin nächtlich erwachen. Sobald sie aufwachen, weinen sie, vermissen und fordern die Anwesenheit ihrer Eltern. Deshalb ist es wichtig, sie bei diesem Prozess zu begleiten.

Auch Vor dem Schlafengehen kann es zu Negativen kommen, weil Sie weiterhin die vielfältigen Fähigkeiten, die Sie schnell gelernt haben, in die Praxis umsetzen möchten, insbesondere verschiedene motorische Aktivitäten wie Sitzen, Krabbeln, Gehen. Das Leben ist jetzt so unterhaltsam und das Letzte, was Sie tun möchten, ist, Details zu verpassen.

Sie unterscheiden noch nicht zwischen Fakt und Fiktion, so dass viele Kinder mit Albträumen aufwachen können. Beruhige ihn und bleibe an seiner Seite, bis er sich beruhigt. Lass ihn wissen, dass du da bist, wann immer er dich braucht, und versuche, seinen Schlaf so schnell wie möglich zu versöhnen.

Es ist ein Stadium, in dem sie auch andere Veränderungen wie das Zahnen haben, was ihnen gewisse Beschwerden bereitet und sie reizbar machen kann, was sich auf ihr gesamtes Verhalten auswirkt. Deshalb rate ich immer, geduldig zu sein und zu denken, dass diese Phase auch vergehen wird. In dieser Lebensphase des Kindes ist sein Traum gekennzeichnet durch:

- Zirkadian
In den vergangenen Monaten hat das Kind gelernt, zwischen Tag und Nacht zu unterscheiden, und sein nächtlicher Schlafzyklus ist in der Regel lang.

- Bimodal
Sie haben eine Schlafphase am Tag (Nickerchen) und eine Schlafphase in der Nacht.

- Unruhig
Die neuen Entdeckungen in seiner Umgebung und seine neuromotorischen Fähigkeiten erzeugen Angst, sie zu erforschen, und gleichzeitig Angst vor dem Unbekannten, was zu einigen Schlafstörungen führen kann.

- gefürchtet
Sie sind verzweifelt, weil Sie von Ihren Eltern getrennt sind, und dies kann dazu führen, dass Sie versuchen, Ihren Schlaf zu verzögern.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Routine vor dem Schlafengehen fortsetzen und sowohl für das Nickerchen als auch für die Schlafenszeit nachts regelmäßige Zeiten einhalten.

Manchmal machen Sie den Fehler zu denken, dass Sie, wenn Sie Ihr Mittagsschläfchen nicht machen, früher am Abend ins Bett gehen und bis zum Morgengrauen tief und fest schlafen, was nicht stimmt, denn wenn Sie sehr müde sind, werden Sie gereizt und es wird schwieriger sein einzuschlafen.

Wir können ihn auch nicht zwingen, jeden Tag ein dreistündiges Nickerchen zu machen, an manchen Tagen wird es kürzer sein oder er hat keine Lust zu schlafen. Versuchen Sie in diesem Fall, ihn eine gute Zeit in einer ruhigen, erholsamen Umgebung verbringen zu lassen, im Bett zu liegen, Musik zu hören, was es ihm ermöglicht, mit seiner Morgenroutine zu brechen und ihn ein wenig zu entspannen.

Wenn Sie sich darauf vorbereiten, nachts zu schlafen, müssen Sie Ihr übliches Ritual einhalten, das das Reinigen Ihrer Zähne umfassen sollte. Wenn Sie noch keine Routine haben, warten Sie nicht länger, bis Sie mit der Erstellung beginnen. Etwas Einfaches, das keine Komplikationen oder Stress verursacht: Lassen Sie ihn einige Ideen einbringen, z. B. welchen Pyjama er tragen soll, welche Geschichte Sie ihm vorlesen oder welche Musik er hören möchte. Dies gibt Ihnen ein Gefühl der Kontrolle und erleichtert den Prozess.

Stellen Sie nach dem Abendessen sicher, dass das Kind passive Aktivitäten wie Lesen, Singen oder Spielen mit geringem Aufwand ausführt, damit der Übergang zur Schlafenszeit einfacher wird. Verwenden Sie vor dem Schlafengehen mindestens zwei Stunden lang keinen Fernseher, kein Telefon und keine anderen elektronischen Geräte. Wenn es Widerwillen gibt, erinnern Sie ihn daran, dass es keine Strafe ist, zu diesem Zeitpunkt schlafen zu gehen. Wir müssen uns alle ausruhen, einschließlich Mama und Papa, und am nächsten Morgen kann er seine Aktivitäten fortsetzen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Wie ist der Schlaf bei Kindern von 8 Monaten bis 2 Jahren, in der Kategorie Kinderschlaf vor Ort.

Video: Schlaflieder für Baby und Aquarium Baby Einschlafmusik (Dezember 2020).