Kindergeschichten

Die Flasche des Glücks. Geschichte über die Freude für Kinder

Die Flasche des Glücks. Geschichte über die Freude für Kinder


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wir bieten Ihnen eine fantastische Kindergeschichte mit Ihrem Kind über Traurigkeit und Freude zu sprechen. Der Protagonist dieser Geschichte geht in ein Geschäft, in dem Glück und Glück verkauft werden, weil er sehr traurig ist. Wird es geheilt? Verpassen Sie nicht diese Kurzgeschichte, "Die Flasche des Glücks", eine schöne Metapher, um mit Ihrem Kind zu lesen.

In dieser Einrichtung Freude und Glück wurden nach Gewicht verkauft.

Eines Tages kam ein sehr trauriger Mann, von Gerüchten mitgerissen, in den Laden. Er war gebeugt und schleppte seine Füße. Er stand vor dem Ladenbesitzer und fragte mit leiser Stimme:

- Verkaufen Sie hier Freude?

- Klar! - Sagte er und rannte ins Hinterzimmer.

Der Ladenbesitzer kehrte schnell zurück und stellte eine scheinbar leere, transparente Flasche auf die Theke. Er wickelte es vorsichtig ein und steckte es in eine Tasche.

"Hier bist du", sagte er und bot ihr den Kauf mit einem großen Lächeln an.

Der Mann sah ihn seltsam an, aber als er den Ladenbesitzer so zuversichtlich sah, bezahlte er ihn und verließ den Laden mit dem Gefühl, betrogen worden zu sein.

Als er nach Hause kam, öffnete er das Paket und fand ein Stück Papier, auf dem stand: Wenn Traurigkeit dich erfasst, folge den Anweisungen:

1. Entfernen Sie den Deckel und saugen Sie die Luft tief aus der Flasche.

2. Verschließen Sie die Flasche sofort.

'Es wird empfohlen, nicht mehr als eine Aspiration pro Tag durchzuführen. Es kann ein Gefühl des Glücks verursachen'.

Der traurige Mann folgte sorgfältig den Anweisungen und beschloss in diesem Moment, seine Wirkung zu testen.

Er öffnete die Flasche und holte tief Luft.

- Fiuuuuuuuuuuuu.

Schnell folgte er den Anweisungen und verschloss die Flasche wieder.

Ein paar Minuten später er begann sich sehr glücklich zu fühlen. Er summte und tanzte um das Haus herum. Er ging auf die Straße und lächelte alle an und sah, dass alle ihn anlächelten. Als es Zeit war zurückzukehren, verging die wundersame Wirkung und nach und nach wurde er wieder traurig. Er ging ins Bett und dachte, dass es Jahre her war, seit er so glücklich gewesen war.

Am nächsten Tag, sobald er aufwachte, öffnete er die Flasche, holte tief Luft und deckte sie sofort zu.

- Fiuuuuuuuuuuuu.

Im Moment, er bekam Appetit und er bereitete einen Orangensaft zu, etwas Toast mit Öl und Schinken und einige Pflaumen, die herrlich schmeckten. Er war sehr gut gelaunt.

Er ging auf die Straße und, genau wie am Tag zuvor, Er begann zu singen und zu tanzen und zeigte allen seine Freude. Erst in der Abenddämmerung spürte er wieder Traurigkeit. Obwohl er es besser wusste als zu wissen, holte er die Flasche, öffnete sie und holte dreimal hintereinander tief Luft.

- Fiuuuuuuuuuuuu, fiuuuuuuuuuuu, fiuuuuuuuuuuuu.

Im Moment, er fing an wie verrückt zu lachen. Er hörte die ganze Nacht nicht auf zu tanzen, zu singen und zu lachen, bis er so müde war, dass er betrunken wurde.

Er wachte erst bei Sonnenuntergang am nächsten Tag auf. In der Tat hatte er ein so großes Glücksgefühl gehabt, dass er erschöpft war. Er atmete an diesem Nachmittag nicht die wundersame Luft ein.

Am nächsten Morgen wachte er nicht so traurig auf wie bei anderen Gelegenheiten, es war, als ob die Wirkung der Luft bestehen blieb. Er beschloss, erst gegen Mittag aus der Flasche einzuatmen.

- Fiuuuuuuuuuuuu.

Jetzt nur noch einmal. Und wieder war er sehr glücklich, alle anzustecken, die er sah.

Es war für eine Weile so. Er bemerkte, dass er immer weniger Luft aus der Flasche einatmen musste, denn ohne es zu merken, vergaß er seine Traurigkeit. So viel dass Eines Tages vergaß er sie völlig.

Sie können überprüfen, ob Ihr Kind auf die Geschichte geachtet hat. Verwenden Sie dafür diese einfachen Fragen zum Leseverständnis:

1. Was hat der traurige Mann im Glücksladen verlangt?

2. Welche Warnung hat Ihnen der Verkäufer gegeben?

3. Hat die Flasche des Glücks dem Mann gedient?

4. Was ist mit dir passiert, als du zu viel Freude aufgenommen hast?

5. Wie hat der Mensch die Traurigkeit überwunden?

Diese Geschichte kann auch verwendet werden, um Kinder dazu zu bringen, über die Emotionen nachzudenken, über die sie sprechen: Glück, Freude und Traurigkeit. Um den Standpunkt der Kleinen zu diesem Thema zu kennen, müssen Sie sie sprechen lassen und ihnen zuhören. Es ist jedoch in Ordnung, das Gespräch mit ein paar Fragen zu führen, die Ihnen helfen, herauszufinden, was Ihre Kinder denken. Die folgenden Fragen könnten Ihnen helfen:

- Was ist Glück für dich? Und die Traurigkeit?

- Erinnern Sie sich an einen Moment in Ihrem Leben, in dem Sie besonders glücklich waren? Und traurig?

- Was machst du, wenn du traurig bist?

- Wie können Sie Ihren Freunden, Eltern oder Geschwistern helfen, glücklicher zu sein?

Manchmal haben wir angesichts der Hektik und der Sorgen des Alltags keine Zeit, bei einem der wichtigsten Dinge anzuhalten: glücklich zu sein. Daher in unsere Seite Wir schlagen ein sehr einfaches Spiel vor, das Sie als Familie gemeinsam in die Praxis umsetzen können. Wir könnten diese Aktivität so etwas wie "Die Schachtel mit den guten Nachrichten" nennen.

Um es zu organisieren Du brauchst eine kleine Schachtel. Sie können beispielsweise eine Schachtel mit Toilettenpapier verwenden, die bereits leer ist. Um die ganze Familie von Anfang an in dieses Spiel einzubeziehen, können Sie alles zusammen mit Farben, Glitzer, Aufklebern dekorieren ... lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

Sobald Sie es fertig haben, können Sie dieses Spiel in die Praxis umsetzen. Jede Nacht vor dem Schlafengehen muss jeder Schreiben Sie eine kurze Nachricht, die einem anderen Familienmitglied gewidmet istjeden Tag zu einem anderen. In dieser Nachricht können wir ihm zum Beispiel für etwas danken, das er an diesem Tag für uns getan hat. Wir können ihm sagen, wie gern wir zusammen Autos gespielt haben. Wir können etwas erklären, das Ihnen an ihm sehr gefällt. Sagen Sie einfach ' Ich liebe dich '... Es geht darum, eine positive und schöne (aber aufrichtige) Nachricht an einen der Verwandten zu senden.

Nach einer Weile, ein paar Wochen oder Monaten (abhängig von der Häufigkeit, mit der Sie die Nachrichten schreiben), müssen Sie alle Papierstücke aus der Schachtel nehmen und du musst sie vorlesen. Jeder wird die ihm gewidmeten Botschaften lesen und sich für die schönen Worte bedanken.

Dieses einfache Spiel kann für alle sehr nützlich sein, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Mit dieser täglichen Aktivität erreichen wir unter anderem:

- Verbessern Sie das Selbstwertgefühl der Kinder, aber auch von den Erwachsenen der Familie. Es tut nie weh, etwas Nettes zu sagen.

- Die Tatsache, dass uns jemand eine Nachricht widmet, gibt uns das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Dies hilft Kindern, sich als Teil der Gruppe zu fühlen und erkennen ihren Platz in der Familie.

- Verbessert die Bindung und Kommunikation zwischen Familienmitgliedern.

- Es hilft uns, eine schöne Erinnerung aufzubauen, die wir nie vergessen werden.

- Und vor allem ... es macht uns sehr glücklich!

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die Flasche des Glücks. Geschichte über die Freude für Kinder, in der Kategorie Kindergeschichten vor Ort.


Video: Geheimnis der Gesundheit: Wie richtige Ernährung Dein ganzes Leben verändern kann - Rüdiger Dahlke (August 2022).