Santos - biblisch

17 süße biblische Babynamen aus dem Neuen Testament


Wir alle wissen, dass die Bibel nicht nur ein Buch voller Worte Gottes für die Welt ist, sondern auch eine hervorragende Referenz, um eine Vielzahl klassischer, aber sehr origineller Namen zu finden, die trotz ihres Alters noch heute gültig sind und Sie werden wahrscheinlich rechtzeitig dauern. Hier schlagen wir eine kleine Auswahl von vor biblische Babynamen, für Jungen und Mädchen, die aus dem Neues Testament der Bibel.

Was ist der Unterschied zwischen alttestamentlichen und neutestamentlichen Namen? Obwohl es in beiden Teilen der Bibel keinen wirklich wahrnehmbaren Unterschied zwischen den Zeichen gibt, gibt es einige auffälligere Namen, die sogar aus diesem Jahrhundert zu stammen scheinen. Dies bezieht sich nur auf die ätherische Kraft von Namen und ihre Verwendung in der Geschichte sowie auf ihre Änderungen und Anpassungen.

Er heiliger Einfluss auf Bedeutungen Die Beschreibung ihrer Familiengeschichte oder einer Verbindung mit der Natur und ihrer Umwelt wird auch in Bezug auf die Nachahmung einer mystischen Qualität beibehalten. So können Sie die Göttlichkeit in dem Namen behalten, den Sie für Ihr Baby wählen, nur jetzt mit einer etwas originelleren oder moderneren Option.

Wie Sie vielleicht bereits wissen, sind die meisten Namen der Zeichen in der Bibel enthalten kommen aus der hebräischen, aramäischen Kultur und einige ägyptische oder griechische Einflüsse. Warum sind sie in iberoamerikanischen Ländern so beliebt? Die Antwort ist sehr einfach, aufgrund der Ausweitung der christlichen und katholischen Religion in der Welt, die nicht nur die Lehren ihrer Charaktere, sondern auch die Inspiration ihrer Namen bringt.

Eine sehr interessante und sogar lustige Beobachtung ist, dass, wenn Sie sich von einem biblischen Namen inspiriert fühlen, aber gleichzeitig denken, dass es ein bisschen klischeehaft oder zu häufig ist, Sie das Äquivalent in einer anderen Sprache finden können, wie es bei Juan von Ian der Fall ist (Variante dieses Namens in keltischer Sprache) und haben weiterhin die gleiche Bedeutung, die der Name darstellt. Was macht Biblisch inspirierte Namen in einer sehr vielseitigen Option.

Suchen Sie einen Namen für Ihr Baby, von dem Sie bereits wissen, dass es ein Junge sein wird? Vielleicht inspirieren Sie die auf dieser Liste.

1. Andrés
Im Neuen Testament vom Apostel Andreas bekannt, hat es zwei Ursprünge, einen hebräischen „Andras“ und einen griechischen „Andréas“, beide mit derselben Bedeutung: „Starker und männlicher Mann“ als Hommage an die Männlichkeit.

2. Gabriel
Aus dem Hebräischen 'Geber-El' stammend, dessen Bedeutung 'Die Stärke Gottes' ist, erscheint im Neuen Testament der Engel, der Maria die Schwangerschaft Jesu sowie die Geburt Johanness Elisabeths ankündigt.

3. Ian
Es ist die schottische Variante von Juan, die eine großartige Möglichkeit ist, einem klassischen Namen eine originelle Note zu verleihen. Der Ursprung von Johannes ist hebräisch und bedeutet "Wer Gott treu ist", und wir können ihn in der Bibel als Johannes den Täufer, Jesu Cousin, finden.

4. Joshua oder Yeshua
Dieser Name ist aus seiner hebräischen Herkunft bekannt, bedeutet "El Salvador" und wir kennen ihn unter der spanischen Variante "Josué" oder "Jesús". Eine merkwürdige Tatsache ist, dass es in der Bibel viele männliche Charaktere mit diesem Namen gibt.

5. Markieren
Es hat einen lateinischen Ursprung "Marcus" und bezieht sich auch auf das Adjektiv "Marticus", was "der dem Mars geweiht ist" bedeutet, und wir können ihn als einen weiteren der Apostel Jesu im Neuen Testament finden, der später als Markus bekannt ist.

6. Matthew
Es ist die englische Variante von 'Mateo', auch bekannt für seinen hebräischen Ursprung als 'Mattiyahu', dessen Bedeutung 'Das Geschenk Gottes' ist.

7. Santiago
Der Ursprung des Namens Santiago ist hebräisch 'Ya'akov' und es ist ein männlicher Eigenname, dessen Bedeutung 'Gott wird belohnen' ist und der mehr als der Apostel Santiago der Größere anerkannt wird. Eine merkwürdige Tatsache über diesen Namen ist, dass es mehrere spanische Varianten wie Jacobo, Diego und Thiago gibt.

8. Simon
Im Neuen Testament haben wir Petrus (den ersten Papst), dessen richtiger Name Simon ist. Es kommt aus dem Hebräischen und bedeutet "Gott hat mich gehört" oder "Wer auf Gott hört". Es ist ein Name mit einer langen Tradition, der für jedes neugeborene Kind gut aussehen kann.

9. Thomas
Die englische Variante von Thomas ist ein weiterer Apostel Jesu im Neuen Testament, obwohl sein ursprünglicher Name Judas Tomás Didymus ist. Sein Ursprung ist das aramäische "Thoma", was "Zwilling" bedeutet.

Hier sind einige Namen für Jungen, die auch vom Neuen Testament inspiriert sind.

10. Ariel
Es bedeutet auf Hebräisch „Der Löwe Gottes“ und stammt aus der Stadt Ariel, wurde aber auch als Symbol für den Tempel von Jerusalem bezeichnet. Eine merkwürdige Tatsache ist, dass dieser Name tatsächlich Unisex ist.

11. Bethany
Es ist die englische Variante von Bethanien, deren Ursprung im hebräischen "Beth anya" liegt. Es bedeutet "Das Haus der Früchte" und es ist auch ein Dorf östlich von Jerusalem.

12. Candace
Dieser schöne Name bezieht sich im Neuen Testament auf den Adelstitel der Königinnen von Äthiopien, da seine Bedeutung "Die Königinmutter" ist. Der Begriff stammt aus dem Griechischen "Kandake". Sehr originell!

13. Johanna
Kommt aus dem ursprünglichen Germanischen und ist eine Variante des Namens 'Juana' und daher die weibliche Version von 'Jhoan' oder Juan. Seine Bedeutung ist "Das voller Gnaden". Es gibt jedoch Experten, die versichern, dass es sich auch um einen Namen hebräischen Ursprungs handelt: "Yôḥānnān", was "Sie, die Gott treu ist" bedeutet.

14. Junia
Es ist die weibliche Variante des männlichen lateinischen Namens 'Junius'. Es ist merkwürdig, dass dieser Name im Neuen Testament nur einmal als hoch angesehener christlicher Prophet vorkommt, obwohl es immer noch Debatten darüber gibt, ob es wirklich ein Mann oder eine Frau war.

15. Magdalena
Einer der bekanntesten Namen im Neuen Testament dank Maria Magdalena, einer Frau, die Jesus nahe stand. Es stammt aus dem hebräischen "Migda-El" und ist eine Darstellung der Stadt Magdala.

16. Persis
Dieser sehr originelle Name erscheint im Brief des Heiligen Paulus im Neuen Testament. Es handelte sich um eine Christin aus Persien, und tatsächlich wird ihre Bedeutung in ihrem griechischen etymologischen Ursprung auf diese Weise übersetzt.

17. Veronica
Sein Ursprung liegt in der lateinischen "Vera-Ikone", was "wahres Bild" bedeutet. Nach christlicher Tradition war Veronica die Frau, die während seiner Kreuzwegstationen das Antlitz Jesu reinigte und ihr Bild auf das Tuch prägte.

Haben Sie bereits Ihren Lieblingsnamen im biblischen Neuen Testament?

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen 17 süße biblische Babynamen aus dem Neuen Testament, in der Kategorie der Heiligen - Biblische vor Ort.

Video: Große Künstler der Malerei - Kunstwissen (Oktober 2020).