Schwanger werden

9 Sätze, die Sie niemals einem Paar sagen sollten, das sein Baby verloren hat

9 Sätze, die Sie niemals einem Paar sagen sollten, das sein Baby verloren hat



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Ankunft eines Babys bedeutet für ein Paar großes Glück, besonders wenn sie sich schon lange auf diesen Moment gefreut haben und sich darauf vorbereitet haben. Alles in ihrem Leben ändert sich vollständig. Es ist voller Magie und Verantwortung, die sie nicht erwarten können, zu erleben. . Diese Glückseligkeit kann jedoch auf halbem Weg ausgelöscht werden. Familie und Freunde wollen neben sein das Paar, das sein Baby verloren hat, Manchmal sagen wir ihnen jedoch Sätze, die ihnen, obwohl sie keine böswillige Absicht haben, großen Schaden zufügen können.

Der Tod ist immer ein heikles Thema für diejenigen, die es eng leben. Sicher erinnern Sie sich an das Gefühl der Trostlosigkeit eines verstorbenen Verwandten. Stellen Sie sich jetzt vor, wie sich eine Mutter fühlen muss, die ihr Baby im Mutterleib verloren hat, oder ein Vater, der ihr nicht alles beibringen kann, was sie wollte. Eine Abtreibung hat ein saures Unbehagen, weil dieses Paar niemals in der Lage sein wird, Erinnerungen mit seinem Kind zu schaffen, da es nicht die Gelegenheit hat, es zu treffen.

Leider sind wir nicht bereit, einen Schlag dieser Größenordnung zu erhalten oder zu sagen oder zu tun, um diesem Paar zu helfen, und schaffen an ihrer Stelle ein angespanntes Umfeld, das schwer zu lindern ist. Aber es ist nicht unmöglich, deshalb bringen wir die Sätze, die Sie dem Paar, das Sie kennen und das gerade ein Baby verloren hat, nicht sagen sollten, und was Sie stattdessen tun können, damit sie es unterstützen.

1. Keine Sorge, Sie können es jederzeit erneut versuchen
Viele geraten in die Falle dieses Satzes, aber bitte vermeiden Sie ihn um jeden Preis. Paare denken nicht an die Zukunft, geschweige denn daran, wieder zu empfangen, wenn sie ein Kind verloren haben. Mit diesem Satz zeigen Sie nur, dass ein Kind leicht zu ersetzen ist.

2. Alles wird gut, es ist Teil eines größeren Plans
Ein weiterer sehr häufiger Satz, insbesondere von religiösen Menschen, aber denken Sie daran, dass nicht alle religiöse Praktizierende sind. Wenn Sie so etwas sagen, fühlen sich die Eltern wie Marionetten, die keine Kontrolle über ihr Leben haben, und sie werden nur denken: Also für das nächste kann mir das gleiche passieren?

3. Was ist passiert? Hast du ein Problem?
Spontane Abtreibungen sind nicht unbedingt ein Synonym für ein Problem, das die Mutter darstellt, sondern ein Versagen bei der Entwicklung des Embryos. Es ist ein biologischer Prozess. Die Mutter ist nicht schuld daran.

4. Dies ist, was einem solchen Menschen passiert ist, dann hatte er 5 Kinder, das wird sicherlich auch Ihnen passieren
Jede Person ist anders und daher sind ihre Erfahrungen unterschiedlich. Sie können nicht garantieren, dass mit diesem Paar dasselbe passiert. Es ist besser zu vermeiden, so viel wie möglich über vermeintliche zukünftige Kinder zu sprechen.

5. Leiden Sie nicht so sehr, keiner ist steril
Paare können ein ernstes Trauma haben, dass sie nicht versuchen wollen, ein anderes Kind zu bekommen, oder schlimmer noch. Sie können es als Druck von denen fühlen, die ihnen nahe stehen, mit diesem Kommentar wieder „okay“ zu sein.

6. Mach dir keine Sorgen, stell dir vor, wie es gewesen wäre
Obwohl wir in der Therapie empfehlen, dass Sie sich Ihr Baby vorstellen und ihm einen Abschiedsbrief schreiben, bereiten Sie die Eltern zuerst darauf vor, und das braucht Zeit. Wenn Sie Ihrem Baby zunächst ein Aussehen geben, wird es nur noch elender.

7. Du musst weinen und alles rausholen, ich mache dir Sorgen, dass du nicht so schlecht aussiehst
Sie wissen nicht, wie diese Person ihre Probleme annimmt. Es gibt Menschen, die sich müde weinen, andere sind pragmatischer, manche ziehen es vor, abgelenkt zu sein oder ihre Gefühle vor anderen ruhig zu halten. Anstatt zu urteilen, sei einfach unterstützend.

8. Sie müssen aufmuntern, damit Sie nie darüber hinwegkommen
Auf der anderen Seite zwingen Sie keine Eltern, nach dem jüngsten Verlust ihres Babys auszugehen oder Spaß zu haben, da sie Zeit brauchen, um zu verdauen, sich damit abzufinden und es zu akzeptieren. Obwohl es gut ist, sie zu ermutigen, auszugehen, ruhige Spaziergänge vorzuschlagen oder an einen ruhigen Ort zu gehen, wollen sie als letztes feiern.

9. Es ist besser, dass es jetzt passiert ist, als voraus zu sein
Dadurch fühlen sich beide Elternteile nicht besser, der Verlust bleibt unabhängig vom Verlauf der Schwangerschaft gleich. Verringern Sie nicht ihren Schmerz und spielen Sie ihn nicht herunter, denn für sie bedeutete ihr Baby alles.

Während es sehr deutlich geworden ist, dass die obigen Sätze dem Paar, das kürzlich sein Baby verloren hat, nicht helfen, sind hier einige Tipps, die hilfreich sein werden, um Unterstützung zu bieten.

- Für das Paar verfügbar sein
Bieten Sie an, Essen für sie zuzubereiten, bei Bedarf Trauerfeiern zu arrangieren, ihnen zuzuhören, sie zu einem ruhigen Spaziergang einzuladen ... Erstellen Sie Aktionen, mit denen sie sich ohne zusätzliche Sorgen etwas ruhiger fühlen.

Hört auf sie
Sie brauchen nichts zu sagen, lassen Sie sie einfach entlüften und geben Sie Ihre Meinung nur dann ab, wenn sie danach fragen. Suchen Sie nicht nach sinnlosen Rechtfertigungen oder schwerem Beileid, sondern führen Sie ein Gespräch, in dem sie sich weniger unwohl fühlen können.

- Lenken Sie sie rechtzeitig ab
Es ist gut, das Paar in Stille und Intimität trauern zu lassen, aber wenn Sie feststellen, dass sie zu viel Zeit eingesperrt, niedergeschlagen oder entmutigt verbringen, versuchen Sie, etwas zu tun, um sie aufzuheitern. Einfache und süße Details, die sie über Ihre Zuneigung informieren, wie Spaziergänge im Park, Spaziergänge am Nachmittag, ein Nachmittag mit Desserts oder ein leichtes Abendessen.

- Rat suchen
Es kann uns passieren, dass wir nicht die geringste Ahnung haben, was wir sagen oder tun sollen. Besuchen Sie daher spezielle Webseiten und sehen Sie sich die Zeugnisse anderer Paare oder ihrer Verwandten an, um einen klareren Punkt zu erhalten. Sie können sogar vorschlagen, dass das Paar diese Seiten besucht oder sich Verbesserungsgruppen anschließt.

Manchmal brauchen sie therapeutische Hilfe, und wenn sie dazu neigen, ermutigen Sie sie, eine Therapie zu nehmen. Konzentrieren Sie sich darauf, positive Dinge zu finden, die ihnen in ihrem eigenen Tempo und ohne Druck helfen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen 9 Sätze, die Sie niemals einem Paar sagen sollten, das sein Baby verloren hat, in der Kategorie Schwangerschaft vor Ort.


Video: Diese 8 Dinge solltest du deinem Kind nicht beibringen (August 2022).