Schreiben

Die Herausforderung der Zeitformen. Hausgemachte Sprachspiele für Kinder

Die Herausforderung der Zeitformen. Hausgemachte Sprachspiele für Kinder


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Erinnerst du dich, als du im Sprachunterricht die verschiedenen Zeitformen lernen musstest? Wenn ich auf meine Kindheit zurückblicke, erinnere ich mich an echte Langeweile. Ich erinnere mich, dass ich mich zwischen Konjugationen, Menschen und Zeiten etwas verloren fühlte. Damit dieses Lernen keine Tortur ist, in unsere Seite Wir schlagen ein Board namens vor 'Die Herausforderung der Zeitformen' damit Kinder lernen, Verben auf Spanisch zu konjugieren. Dank der Spiele in der Muttersprache können Kinder sowohl zu Hause als auch in der Schule auf unterhaltsame Weise Rechtschreibung und Grammatik lernen.

Das Ziel dieses Spiels ist es, dass Kinder das Wissen, das sie in dem Sprachfach im Zusammenhang mit Zeitformen erworben haben, verbessern. Und dafür schlagen wir ein Brett vor, das die Teilnehmer des Spiels durchgehen und die Kisten lösen, um das Ziel zu erreichen.

Es ist ein sehr nützliches Spiel, das Eltern zu Hause oder Lehrer im Klassenzimmer vorbereiten können. Das ist alles was wir brauchen:

- Spielbrett
Sie können Ihr eigenes Board nach dem von uns vorgeschlagenen Beispiel erstellen oder Ihr eigenes erstellen. Phantasie an die Macht! Sie können unser Board auch speichern und in der richtigen Größe drucken, um es immer wieder abzuspielen.

- Chips und Würfel
Verwenden Sie so viele Chips wie Spieler, die Sie spielen möchten (es gibt keine minimale oder maximale Anzahl von Spielern) und einen Würfel. Wenn Sie keine Token haben, können Sie diese selbst mit farbigem Papier herstellen. Das gleiche wie die Würfel, die Sie mit ein wenig Geschick mit Pappe, Lineal und Kleber selbst herstellen können.

- Verbkarten
Damit Sie dieses Spiel so oft verwenden können, wie Sie möchten, ohne müde zu werden oder sich zu wiederholen, können Sie so viele Verbkarten erstellen. Es ist so einfach, wie ein Blatt Papier in Stücke zu schneiden und auf jedes ein anderes Verb zu schreiben. Wenn Ihre Kinder jung sind, verwenden Sie einfache Verben, für die sie verwendet werden. Sie können beispielsweise mit den Verben der ersten Konjugation beginnen (diejenigen, die mit -ar enden). Wenn Sie aufsteigen möchten, schreiben Sie alle Arten von Verben, auch unregelmäßige.

Hier schlagen wir eine Liste mit vielen Verben vor, falls Ihnen die Ideen ausgehen. Denken Sie daran, Sie müssen nur jeden einzelnen auf ein anderes Blatt Papier schreiben.

Öffnen, beenden, zustimmen, lieben, gehen, lernen, angreifen, sich gegenseitig helfen, tanzen, untergehen, trinken, fallen, die Klappe halten, sich ändern, speisen, zitieren, kochen, nehmen, essen, führen, wissen, erzählen, glauben, nähen, kreieren, glauben, sagen, gehen, ruhen, beschreiben, wünschen, amüsieren, spenden, zuletzt, wählen, beginnen, verzaubern, ausrüsten, warten, studieren, erklären, verpassen, sprechen, tun, importieren, gehen, spielen, bedauern, lesen, reinigen, befehlen, lügen, schauen, bewegen, brauchen, anbieten, vergessen, hören, bezahlen, gehen, vergehen, denken, fragen, bevorzugen, empfangen, erkennen, erinnern, herausnehmen, wissen, springen, träumen, lächeln, fürchten, haben, bringen, wert, verkaufen, kommen, reisen oder leben.

Und wie spielst du das Brett? Zu einfach!

1. Jeder Spieler erhält einen Spielstein. Damit nicht jedes Spiel ewig wird, Idealerweise sollten zwischen 2 und 5 Personen spielen. Jeder Teilnehmer würfelt und derjenige, der die höchste Zahl würfelt, startet das Spiel. Die zweite Kurve ist für die neben ihm, die der Bewegung im Uhrzeigersinn folgt.

2. In jeder Runde würfelt jeder Spieler und rückt so viele Felder wie angegeben vor.

3. Sie müssen eine Karte mit einem Verb nehmen und das Rätsel des Quadrats lösen, auf dem es landet. Wenn Sie beispielsweise auf einer Box mit der Aufschrift "Gegenwart" landen und eine Karte aufheben, auf der das Verb "Amar" steht, müssen Sie dieses Verb in der Gegenwart in allen Menschen konjugieren: Ich liebe, Sie lieben, er / sie / es liebt, wir / wir lieben, du / du liebst, sie / sie lieben. Es gibt auch Tests wie das Erfinden einer Phrase mit dem Verb in der entsprechenden Zeit, das Beantworten einiger Fragen oder das Herausfinden der Verbform der Verben, die an der Tafel erscheinen.

4. Wenn er Recht hat, bleibt er, wo er ist, und es liegt am nächsten. Wenn er versagt, muss er zwei Felder zurückgehen. Dann geht der Zug auf den nächsten Spieler über.

5. Der Spieler, der zuerst das letzte Feld des Bretts erreicht, gewinnt.

6. Eine Spielregel, die Sie nie vergessen können: Viel Spaß!

Zögern Sie nicht, diese Regeln zu ändern, wenn Sie der Meinung sind, dass sie auf diese Weise besser an Ihre Vorlieben und den Wissensstand Ihrer Kinder angepasst werden können.

Und damit sich niemand in diesem Spiel verloren fühlt, werden wir einen kurzen Überblick über Verben und Zeitformen geben.

- Es gibt drei Verbkonjugationen. Verben, die mit -ar enden, sind die Verben der ersten Konjugation. Diejenigen, die mit -er enden, die des zweiten. Und diejenigen, die mit -ir enden, diejenigen des dritten.

- Wir müssen auch berücksichtigen die Person und die Nummer. Die erste Person ist "Ich" oder "Wir / Wir". Die zweite Person ist "du" oder "du / du" ("du und du"). Die dritte Person ist "er / sie" oder sie / sie ". In Bezug auf die Anzahl sprechen wir im Fall von 'Ich', 'tú' ('du') und 'sie / er' von Singular; während im Fall von 'wir / uns', 'du / du' ('du') und 'sie / sie' der Plural.

- Andererseits, Die Verbformen sind in drei Modi unterteilt: der Indikativ (der normalerweise verwendet wird, um über objektive Dinge oder Handlungen zu sprechen), der Konjunktiv (der oft verwendet wird, um etwas Imaginiertes, Vermutliches oder Gewünschtes zu vermitteln) und der Imperativ (der verwendet wird, um einen Befehl auszudrücken). Darüber hinaus können wir über die nicht-persönlichen Formen sprechen, die der Infinitiv (Lieben), das Gerundium (Lieben) und das Partizip (Geliebt) sind.

[Read +: Didaktisches Gedicht der Verben]

- Indikative Zeiten

  • Einfaches Geschenk: Ich liebe
  • Vergangenheit unvollkommen: Ich habe geliebt
  • Einfache Vergangenheit perfekt: Ich habe geliebt
  • Vergangenheit perfekte Verbindung: Ich habe geliebt
  • Perfekt vorbei: Ich hatte geliebt
  • Vergangenheit Vergangenheit: Ich hätte geliebt
  • Einfache Zukunft: Ich werde lieben
  • Zukünftige Verbindung: Ich werde geliebt haben
  • Einfache Bedingung: Ich würde lieben
  • Perfekt bedingt: Ich hätte es geliebt

- Konjunktivformen

  • Gegenwart: ame
  • Vergangenheit unvollkommen: Amara oder Amase
  • Vergangenheit perfekte Verbindung: geliebt haben
  • Perfekt in der Vergangenheit: hätte oder hätte geliebt
  • Einfache Zukunft: amare
  • Zusammengesetzte Zukunft: hätte geliebt

Sobald die Überprüfung abgeschlossen ist ... lass uns spielen und lernen!

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die Herausforderung der Zeitformen. Hausgemachte Sprachspiele für Kinder, in der Kategorie On-Site Writing.


Video: PERFEKT Zeitform der abgeschlossenen Gegenwart. Deutsch lernen #9 (Januar 2023).