Werte

Mein Kind beißt, was kann ich tun?

Mein Kind beißt, was kann ich tun?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zwischen 18 Monaten und 3 Jahren drücken einige Kinder ihre Gefühle durch falsches Verhalten aus, mit Beißen, Kratzen und Ohrfeigen. Es kann vorkommen, dass das Kind beißt oder gebissen wird, beide Verhaltensweisen treten regelmäßig auf, insbesondere in Kindergärten, aber Was können Eltern und Erzieher tun, um diese Art von Verhalten zu korrigieren?

Es ist sehr üblich, dass eine Kindererzieherin oder Betreuerin den Eltern dies mitteilt Ihr Kind hat gebissen oder wurde von einem anderen Kind gebissen. Im ersten Fall glauben viele Eltern von Kindern, die beißen, dass die Ursache der schlechte Einfluss ist, den ihr Kind im Umgang mit anderen Kindern im Kindergarten erhält, da sie zu Hause noch nie eine solche Situation erlebt haben.

Im zweiten Fall beschuldigen die Eltern die Erzieherin, weil sie den Kindern nicht genügend Aufmerksamkeit geschenkt hat und im Klassenzimmer gewalttätiges Verhalten erzeugt wurde. Diese beiden Gedanken sind logisch, aber nicht richtig. Wir erklären, warum:

- Bevor das Kind zur Schule geht, besteht die einzige Beziehung, die es zu anderen Kindern hatte, in kleinen Momenten im Park oder zu jungen Cousins. In diesen Fällen gibt es jedoch keinen ständigen, täglichen und wiederholten Kontakt. Im Kindergarten muss das Kind in diesen Fällen die Aufmerksamkeit des Erwachsenen und natürlich das Spielzeug im Klassenzimmer teilen Es ist normal, dass aggressivere Verhaltensweisen auftreten als im familiären Umfeld.

- In den ersten anderthalb Jahren neigt das Baby zum Beißen, da es mit der Kinderkrankheitsphase zusammenhängt. Es findet Erleichterung durch Beißen.

- Es hängt mit den Manifestationen der Zuneigung zusammenBabys sind in der mündlichen Phase und zeigen Zuneigung durch Beißen. Sie verstehen nicht, dass diese Handlung negative Folgen hat. Es sind Erwachsene, die sie verständlich machen müssen.

- Wenn sie wachsen und unabhängiger werden Sie versuchen, Konflikte selbst zu lösen und wenn andere Kinder ihnen ein Spielzeug wegnehmen, besteht ihre natürliche Reaktion darin, zu schlagen oder zu beißen. Sie sind normale Manifestationen, die im egozentrischen Stadium auftreten und mit zunehmendem Alter des Kindes verschwinden, weil sie sich mit Sprache und nicht durch Schläge ausdrücken

Um Kindern beizubringen, dass das Beißen nicht korrekt ist, müssen wir Erwachsenen sie erziehen, um Probleme richtig zu lösen, wir müssen sie zwingen, sich zu entschuldigen, und wenn sich das Verhalten wiederholt, müssen wir sie vom Rest der Kinder trennen lassen, damit sie überlegen, was du machtest. Ohrfeigen oder Beleidigungen werden völlig entmutigt. Es geht darum, ihr Verhalten zu korrigieren und es ihnen nicht schwer zu machen.

Beißende Verhaltensweisen bei Säuglingen und Kindern treten normalerweise in den ersten Schulwochen auf, aber Sie verschwinden mit Verständnis, Geduld und Unterstützung von Betreuern, Erziehern und Eltern.

Quelle: AMEI

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Mein Kind beißt, was kann ich tun?, in der Kategorie Verhalten vor Ort.


Video: Wenn das Baby beim Stillen beißt (Dezember 2022).