Werte

Zweites Trimester: Tricks zur Linderung von Schwangerschaftsbeschwerden

Zweites Trimester: Tricks zur Linderung von Schwangerschaftsbeschwerden


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ab der 12. Schwangerschaftswoche treten in der Regel Magenbeschwerden, Übelkeit, Erbrechen und die charakteristische Müdigkeit der ersten drei Monate der Schwangerschaft auf. Der allgemeine Gesundheitszustand verbessert sich erheblich und Sie fühlen sich vitaler. Im Spiegel sehen Sie, wie Ihre Taille bereits verschwunden ist und sich die Hüften abrunden.

Nehmen Sie sich jeden Tag Zeit, um sich um Ihre Schwangerschaft zu kümmern, und vergessen Sie nicht, dass dies sehr wichtig ist ein gesundes Leben leben. Es ist auch wichtig, durch zu essen eine ausgewogene Ernährung, die reich an Kalzium istDamit können Sie alle notwendigen Nährstoffe für Ihr Wohlbefinden und die Entwicklung Ihres Babys aufnehmen. Und vergessen Sie nicht Ihre körperliche Erscheinung. In dieser Zeit ist es wichtig, auf sich selbst zu achten, um zu verhindern, dass die Spuren Ihrer Schwangerschaft Sie den Rest Ihres Lebens begleiten.

Chloasma gravidarum. Sonneneinstrahlung oder Sonnenlicht prädisponieren die Haut für das Auftreten von Flecken, wenn gleichzeitig hormonelle Veränderungen im Körper der Frau auftreten. Die Stirn-, Wangenknochen- und Schnurrbartbereiche sind die Bereiche des Gesichts, die am anfälligsten für Chloasma gravidarum sind. In einigen Fällen verschwindet es normalerweise nach der Lieferung, in anderen bleibt sein Aufdruck erhalten. Um unschöne Flecken zu vermeiden, ist es wichtig, sich nicht zu sonnen und immer mit einer Creme mit hohem Sonnenschutzfaktor oder Filter (größer als 30) nach draußen zu gehen. Nach der Schwangerschaft können die Flecken mit depigmentierenden Cremes unter Verwendung von behandelt werden schält chemische oder Laserbehandlungen.

Verstopfung. Um dieses Problem zu vermeiden, ist es wichtig, Ballaststoffe zu essen, viel Flüssigkeit zu trinken und regelmäßig Sport zu treiben. Bei Ballaststoffen ist es nicht ratsam, Nahrungsergänzungsmittel in Pillen oder Tabletten einzunehmen. Erhöhen Sie Ihre Aufnahme von Obst, Vollkornbrot und Hülsenfrüchten, die die meisten Ballaststoffe für unseren Körper liefern. Trinken Sie zwei Liter Wasser pro Tag, um Ihren Darmtransit zu verbessern, und vergessen Sie nicht, während der Mahlzeiten zu trinken, denn wenn das Essen, das Sie essen, eine gute Menge an Ballaststoffen enthält, erhöht das Wasser seine Größe und übt eine Widerstandsfunktion aus, die das Wasser verbessert Verstopfung. Um die ordnungsgemäße Funktion Ihres Darms zu regulieren, versuchen Sie, immer zur gleichen Zeit auf die Toilette zu gehen, um Regelmäßigkeit zur Gewohnheit zu machen.

Geschwollene Knöchel und Füße. Um diesem Ärger entgegenzuwirken, wird empfohlen: Nicht lange stehen, mit erhobenen Beinen sitzen, bequeme Schuhe tragen (niemals mit einem Absatz von mehr als 4 cm), spezielle Strümpfe für schwangere Frauen verwenden, viel Flüssigkeit trinken und anziehen wenig Salz zu den Mahlzeiten.

Blähung. Eine ballaststoffreiche Ernährung, viel Flüssigkeit und sanfte Übungen wie Gehen verhindern Verstopfung und Gas. Versuchen Sie auch, häufige Mahlzeiten in kleinen Mengen zu sich zu nehmen, kohlensäurehaltige Getränke zu vermeiden, langsam und in einer entspannten Atmosphäre zu essen, um das Verschlucken von Luft zu vermeiden. Vermeiden Sie bestimmte Lebensmittel, die die Gasretention fördern, wie Kohl, Brokkoli, frittierte Lebensmittel, Desserts mit Zucker und getrockneten Bohnen.

Heiß. Das Gefühl der Hitze kann Sie überwältigen und Sie schwindelig machen. Um dies zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie sich nicht an kleinen, schlecht belüfteten oder geschlossenen und überfüllten Orten aufhalten. Tragen Sie geeignete Kleidung, vorzugsweise Naturfasern wie Baumwolle, Leinen oder Faden, die die beste Belüftung und Belüftung bieten. Und trinken Sie viel Flüssigkeit, um Austrocknung zu vermeiden. Im Sommer können Sie Wasser und Säfte mit einem isotonischen oder Sportgetränk abwechseln. Aufgrund ihres Gehalts an Mineralsalzen verhindern sie Austrocknung und sorgen für Verspannungen.

Haarentfernung. Sie müssen mit der Methode, mit der Sie Haare entfernen, vorsichtig sein, da Ihr Körper eine Reihe von Veränderungen durchläuft und einige der traditionellen Methoden zur Haarentfernung während der Schwangerschaft am besten geeignet sind. Dies ist bei heißem Wachs der Fall, da es die Durchblutung beeinträchtigt und das Auftreten von Krampfadern fördern kann, sowie bei dauerhaften Haarentfernungsmethoden wie Elektrolyse oder Laser, da es nicht gut ist, den Körper kleinen Elektroschocks oder anderen Arten von Elektroschocks auszusetzen Strahlen während der Schwangerschaft. Daher sind kaltes Wachs, elektrische Maschinen und Enthaarungscremes die bequemsten Methoden, um Haare während der Schwangerschaft zu entfernen.

Juckende Haut. Sie werden durch das Auftragen von Feuchtigkeitscremes gelindert, die auch Schwangerschaftsstreifen vorbeugen. Wählen Sie diejenigen, deren Zusammensetzung Hagebutten enthält, da dies die Elastizität der Haut fördert. Tragen Sie die Creme morgens, nach der täglichen Dusche und auch nachts auf, insbesondere auf Bauch, Gesäß und Oberschenkel sowie auf die Brust. So halten Sie Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgt und schützen sie vor Dehnungsstreifen und Juckreiz.

Zärtlichkeit in der Brust. Tragen Sie nicht verdrahtete Baumwoll-BHs mit breiten Trägern, um Ihre Brustvergrößerung zu unterstützen. Um ein Reiben zu vermeiden, können Sie spezielle Stillkissen verwenden, die ebenfalls saugfähig sind und den Schutz der Brustwarze verstärken.

Häufiges Wasserlassen. Vermeiden Sie es, den Harndrang zurückzuhalten. Um übermäßiges Wasserlassen zu bekämpfen, beschränken Sie die Aufnahme von harntreibenden Getränken wie Kaffee, Tee und Limonaden, die Koffein enthalten und möglicherweise für häufigeres Wasserlassen verantwortlich sind. Wenn auch nachts häufig Probleme beim Wasserlassen auftreten und Sie mehrmals aufstehen müssen, vermeiden Sie es, zwei Stunden vor dem Schlafengehen Flüssigkeit zu trinken, aber stellen Sie sicher, dass Sie tagsüber genug trinken. Und wenn Sie unter Urinleckage leiden, greifen Sie auf Binden oder Windeln zurück, obwohl es normalerweise nicht üblich ist, diesen Punkt zu erreichen. Kegel-Übungen stärken Ihre Muskeln im Perinealbereich und helfen Ihnen, unwillkürliche Verluste zu vermeiden. Es ist wichtig, sie täglich durchzuführen, um ein Austreten von Urin zu verhindern.

Marisol Neu

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Zweites Trimester: Tricks zur Linderung von Schwangerschaftsbeschwerden, in der Kategorie Krankheiten - Belästigungen vor Ort.